Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Wasserfall

Aus FEUERWERK Wiki

Version vom 10:05, 19. Jul. 2006; Ivhp (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"
vergrößern
Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"
Wasserfall 
(Waterfall, Niagara Falls)
  • Bränder: W.-Bränder ähneln Fontänen, besitzen aber keine Düse; dadurch werden die Funken weniger heftig ausgestossen. Der pyrotechnische Satz basiert meist auf Bariumnitrat und Aluminiumgrieß (s. Flitter). Mehrere W.-Bränder (mind. 8-10 Stück) werden horizontal oder vertikal an erhöhter Position befestigt, z.B. an einem Gebäude oder an einer Schnur zwischen zwei Pfosten. Die W.-Bränder werden gleichzeitig gezündet und erzeugen einen dichten "Vorhang" aus hellweissen Aluminium-Funken. Seltener werden goldene (Kohle- oder Eisenfunken) oder Glitter-W. eingesetzt.
  • Bombe: Bombe des Pokamono-Types mit schwacher Zerlegerladung und Bombenschale, die zahlreiche Sterne (meist aus Gold- oder Brokat-Funkensätzen) "ausschüttet". Die Sterne regnen mit einem lang andauernden Funkenschweif herab und verlöschen erst kurz vor Erreichen des Bodens (s.a. Regen).