Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Wasserfall

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 16:43, 29. Okt. 2006 (bearbeiten)
Pyro (Diskussion | Beiträge)
(Bild eingefügt, Text minimal geändert)
← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 11:07, 24. Feb. 2007 (bearbeiten)
Pyro (Diskussion | Beiträge)
(Bild eingefügt)
Zum nächsten Versionsunterschied →
Zeile 1: Zeile 1:
[[Bild:Wasserfall.jpg|thumb|Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"]] [[Bild:Wasserfall.jpg|thumb|Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"]]
[[Bild:Indoor_Wasserfall.jpg|thumb|Indoor-Wasserfall (durch Scheibe fotografiert)]] [[Bild:Indoor_Wasserfall.jpg|thumb|Indoor-Wasserfall (durch Scheibe fotografiert)]]
 +[[Bild:Rapperswil_2006.JPG|thumb|Wasserfall-Bomben]]
;Wasserfall :(''Waterfall'', ''Niagara Falls'') ;Wasserfall :(''Waterfall'', ''Niagara Falls'')
* '''[[Bränder]]''': Wasserfall-Bränder ähneln [[Fontäne]]n, besitzen aber keine [[Düse]]; dadurch werden die [[Funke]]n weniger heftig ausgestossen. Der [[pyrotechnischer Satz|pyrotechnische Satz]] basiert meist auf [[Bariumnitrat]] und [[Aluminium|Aluminiumgrieß]] oder [[Titan|Titanpulver]] (s. [[Flitter]]). Mehrere Wasserfall-Bränder (mind. 8-10 Stück) werden horizontal oder vertikal an erhöhter Position befestigt, z.B. an einem Gebäude oder an einer Schnur zwischen zwei Pfosten. Die Wasserfall-Bränder werden gleichzeitig gezündet und erzeugen einen dichten "Vorhang" aus hellweissen Aluminium- oder Titan[[Funke|funken]]. Seltener werden goldene ([[Kohle]]- oder [[Eisen]]funken) oder [[Glitter]]-Wasserfälle eingesetzt. * '''[[Bränder]]''': Wasserfall-Bränder ähneln [[Fontäne]]n, besitzen aber keine [[Düse]]; dadurch werden die [[Funke]]n weniger heftig ausgestossen. Der [[pyrotechnischer Satz|pyrotechnische Satz]] basiert meist auf [[Bariumnitrat]] und [[Aluminium|Aluminiumgrieß]] oder [[Titan|Titanpulver]] (s. [[Flitter]]). Mehrere Wasserfall-Bränder (mind. 8-10 Stück) werden horizontal oder vertikal an erhöhter Position befestigt, z.B. an einem Gebäude oder an einer Schnur zwischen zwei Pfosten. Die Wasserfall-Bränder werden gleichzeitig gezündet und erzeugen einen dichten "Vorhang" aus hellweissen Aluminium- oder Titan[[Funke|funken]]. Seltener werden goldene ([[Kohle]]- oder [[Eisen]]funken) oder [[Glitter]]-Wasserfälle eingesetzt.

Version vom 11:07, 24. Feb. 2007

Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"
vergrößern
Wasserfall "Elektrische Schneeflocken"
Indoor-Wasserfall (durch Scheibe fotografiert)
vergrößern
Indoor-Wasserfall (durch Scheibe fotografiert)
Wasserfall-Bomben
vergrößern
Wasserfall-Bomben
Wasserfall 
(Waterfall, Niagara Falls)
  • Bränder: Wasserfall-Bränder ähneln Fontänen, besitzen aber keine Düse; dadurch werden die Funken weniger heftig ausgestossen. Der pyrotechnische Satz basiert meist auf Bariumnitrat und Aluminiumgrieß oder Titanpulver (s. Flitter). Mehrere Wasserfall-Bränder (mind. 8-10 Stück) werden horizontal oder vertikal an erhöhter Position befestigt, z.B. an einem Gebäude oder an einer Schnur zwischen zwei Pfosten. Die Wasserfall-Bränder werden gleichzeitig gezündet und erzeugen einen dichten "Vorhang" aus hellweissen Aluminium- oder Titanfunken. Seltener werden goldene (Kohle- oder Eisenfunken) oder Glitter-Wasserfälle eingesetzt.
  • Bombe: Bombe des Pokamono-Types mit schwacher Zerlegerladung und Bombenschale, die zahlreiche Sterne (meist aus Gold- oder Brokat-Funkensätzen) "ausschüttet". Die Sterne regnen mit einem lang andauernden Funkenschweif herab und verlöschen erst kurz vor Erreichen des Bodens (s.a. Regen).