Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Titan-Salut

Aus FEUERWERK Wiki

Version vom 00:34, 22. Feb. 2011; Raini (Diskussion | BeitrÀge)
(Unterschied) ← NĂ€chstĂ€ltere Version | Aktuelle Version | NĂ€chstjĂŒngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Als Titan-Salut werden Feuerwerkskörper zur Erzeugung eines Knalls bezeichnet, deren eigentlicher Knallsatz mit einer geringen Menge Titan versetzt ist. Auf die LautstĂ€rke des Knalls hat diese Titanbeimischung keinen Einfluß, bestenfalls sind diese Artikel minimal leiser, so im Bereich des gerade messbaren. Das Titan hat also nur eine optische Wirkung und gibt ein schönes Funkenbukett. Titan ist relativ teuer und macht die SĂ€tze aufgrund seiner großen HĂ€rte mechanisch empfindlicher. Aus diesen GrĂŒnden ist der Titangehalt stets im einstelligen Prozentbereich oder teilweise wird auch das Titan durch Aluminiumflitter ersetzt. Der Funken-Effekt ist hier etwas geringer und die Funken sind meist mehr gelblich. Nicht nur wegen des Preises, auch wegen der zu geringen Temperatur und damit geringeren Aktivierungsenergie wird man in Böllern auf Schwarzpulverbasis Titanfunken vergeblich suchen.