Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-B√ľcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Steigzeit

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 10:02, 29. Sep. 2006 (bearbeiten)
HSE (Diskussion | Beiträge)
(Tabelle mit Steigzeiten hinzugef√ľgt)
‚Üź Zum vorherigen Versionsunterschied
Aktuelle Version (14:40, 28. Jan. 2008) (bearbeiten)
Feuer (Diskussion | Beiträge)
(Harmonisierung von Links)
 
Zeile 1: Zeile 1:
-''Steigzeit'' bezeichnet die Zeit vom Abschuss einer [[Bombe]], [[Bombette]] oder [[Rakete]] bis zu ihrer [[Zerlegung]] am Himmel. Die ''Steigzeit'' ist besonders wichtig um bei [[Musikfeuerwerk|Musikfeuerwerken]] die richtige Zeit f√ľr die [[Z√ľndung]] eines [[Effekt|Effektes]] zu berechnen, so das er exakt an der gew√ľnschten Stelle der Musik f√ľr den Zuschauer sichtbar wird.+''Steigzeit'' bezeichnet die Zeit vom Abschuss einer [[Bombe]], [[Bombette]] oder [[Rakete]] bis zu ihrer [[Zerlegung]] am Himmel. Die ''Steigzeit'' ist besonders wichtig, um bei [[Musikfeuerwerk|Musikfeuerwerken]] die richtige Zeit f√ľr die [[Z√ľndung]] eines [[Effekt|Effektes]] zu berechnen, so dass er exakt an der gew√ľnschten Stelle der Musik f√ľr den Zuschauer sichtbar wird.
-Die ''Steigzeit'' wird meist durch die Brenndauer des in den Effekt f√ľhrenden [[Vorbrenner|Vorbrenners]] festgelegt und wird neuerdings von vielen Hersteller beim Kauf angegeben. Fr√ľher war die Ermittlung der Steigzeiten eine der aufw√§ndigsten Aufgaben des planenden Feuerwerkers da sie f√ľr fast jeden Effekt neu durchgef√ľhrt, und daf√ľr jeder Effekt geschossen und gemessen werden musste. Dies war unter anderem mit einem hohen Kostenaufwand verbunden.+Die Steigzeit wird meist durch die Brenndauer der in den Effekt f√ľhrenden [[Verz√∂gerung]] festgelegt und wird neuerdings von vielen Hersteller beim Kauf angegeben. Fr√ľher war die Ermittlung der Steigzeiten eine der aufw√§ndigsten Aufgaben des planenden Feuerwerkers, da sie f√ľr fast jeden Effekt neu durchgef√ľhrt, und daf√ľr jeder Effekt geschossen und gemessen werden musste. Dies war unter anderem mit einem hohen Kostenaufwand verbunden.
-Auch andere [[pyrotechnischer Gegenstand|pyrotechnische Gegenst√§nde]] k√∂nnen Verz√∂gerungen zwischen Z√ľndung und der Effektentfaltung aufweisen, hier spricht man √ľblicherweise jedoch nicht meht von Steigzeit sondern von einfach von ''Verz√∂gerung'' oder ''Vorlaufzeit''.+Auch andere [[pyrotechnischer Gegenstand|pyrotechnische Gegenst√§nde]] k√∂nnen Verz√∂gerungen zwischen Z√ľndung und der Effektentfaltung aufweisen, hier spricht man √ľblicherweise jedoch nicht mehr von Steigzeit sondern einfach von ''Verz√∂gerung'' oder ''Vorlaufzeit''.
Bei pyrotechnischen Gegenständen, bei denen die Steigzeit nicht bekannt ist, werden oft auch einfach Schätz- und Erfahrungswerte benutzt. Bei pyrotechnischen Gegenständen, bei denen die Steigzeit nicht bekannt ist, werden oft auch einfach Schätz- und Erfahrungswerte benutzt.
-== Steigzeiten von Bomben ==+== Ungefähre Steigzeiten von Bomben ==
{| border=1 {| border=1
!Kaliber !Kaliber
Zeile 36: Zeile 36:
-== Vorlaufzeiten von anderen pyrotechnischen Gegenständen ==+== Ungefähre Vorlaufzeiten von anderen pyrotechnischen Gegenständen ==
{| border=1 {| border=1
!pyrotechnischer Gegenstand !pyrotechnischer Gegenstand
Zeile 56: Zeile 56:
|align=center|1 |align=center|1
|- |-
-|align=center| [[Feuertopf]], [[Komet] ([[One-Shot|One-Shots]]) bei direkter Verz√ľnderung +|align=center| [[Feuertopf]], [[Komet]] ([[One Shot|One-Shots]]) bei direkter Verz√ľnderung 
|align=center|0,2 |align=center|0,2
|} |}

Aktuelle Version

Steigzeit bezeichnet die Zeit vom Abschuss einer Bombe, Bombette oder Rakete bis zu ihrer Zerlegung am Himmel. Die Steigzeit ist besonders wichtig, um bei Musikfeuerwerken die richtige Zeit f√ľr die Z√ľndung eines Effektes zu berechnen, so dass er exakt an der gew√ľnschten Stelle der Musik f√ľr den Zuschauer sichtbar wird.

Die Steigzeit wird meist durch die Brenndauer der in den Effekt f√ľhrenden Verz√∂gerung festgelegt und wird neuerdings von vielen Hersteller beim Kauf angegeben. Fr√ľher war die Ermittlung der Steigzeiten eine der aufw√§ndigsten Aufgaben des planenden Feuerwerkers, da sie f√ľr fast jeden Effekt neu durchgef√ľhrt, und daf√ľr jeder Effekt geschossen und gemessen werden musste. Dies war unter anderem mit einem hohen Kostenaufwand verbunden.

Auch andere pyrotechnische Gegenst√§nde k√∂nnen Verz√∂gerungen zwischen Z√ľndung und der Effektentfaltung aufweisen, hier spricht man √ľblicherweise jedoch nicht mehr von Steigzeit sondern einfach von Verz√∂gerung oder Vorlaufzeit.

Bei pyrotechnischen Gegenständen, bei denen die Steigzeit nicht bekannt ist, werden oft auch einfach Schätz- und Erfahrungswerte benutzt.


Ungefähre Steigzeiten von Bomben

Kaliber  Steigzeit (s) 
 65mm / 2,5"  2
75mm / 3" 2,5
100mm / 4" 3
125mm / 5" 3,5
150mm / 6" 4
175mm / 7" 4
200mm / 8" 4,5


Ungefähre Vorlaufzeiten von anderen pyrotechnischen Gegenständen

pyrotechnischer Gegenstand Vorlaufzeit (s)
Bengalische Fackel 3
Cakebox  1 + Steigzeit (unterschiedlich) 
Cakebox mit Visco 2
Römisches Licht 1
Sonne 1
 Feuertopf, Komet (One-Shots) bei direkter Verz√ľnderung  0,2