Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Steighöhe

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Version vom 23:58, 3. Sep. 2008

Steighöhe
(Rising Height)

Die Steighöhe ist die maximale Höhe, die ein pyrotechnischer Gegenstand über dem Abschusspunkt bzw. über der Mündung seiner Abschussvorrichtung, erreicht. Pyrotechnische Gegenstände, die abgeschossen werden oder aus eigener Kraft bis zu ihrer Steighöhe aufsteigen sind

Im Idealfall erfolgt am höchsten Punkt der Flugbahn des pyrotechnischen Gegenstandes eine Zerlegung bzw. die Entfaltung eines Effektes.

Von der Steighöhe zu unterscheiden ist die Effekthöhe. Bei vielen pyrotechnischen Effekten ist die Effekthöhe größer als die Steighöhe.

Die Steighöhe hängt von einer Vielzahl von Parametern ab, u.a. Temperatur, Luftdruck, Feuchtigkeitsgehalt des Treibsatzes bzw. der Ausstoßladung und Spiel des pyrotechnischen Gegenstandes in der Abschussvorrichtung (insbesondere Spiel von Bomben und Bombetten in ihren Mörsern) und Aerodynamik des pyrotechnischen Gegenstandes.