Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Silberperlen

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 09:28, 7. Aug. 2006 (bearbeiten)
Dassamba (Diskussion | Beiträge)

← Zum vorherigen Versionsunterschied
Aktuelle Version (11:42, 29. Sep. 2006) (bearbeiten)
HSE (Diskussion | Beiträge)

 
Zeile 3: Zeile 3:
[[Kategorie:Lexikon]] [[Kategorie:Lexikon]]
 +[[Kategorie:Effekte]]

Aktuelle Version

Silberperlen 
(Schneeflocken, Titanfunken, Silver Pearls)

Silberne Funken, die meist durch Titan-, seltener durch Aluminiumgrieß erzeugt werden. Der S.-Effekt wird häufig in Frontstücken ("Elektrische" Sonnen, Wasserfälle, Fontänen, Springbrunnen), in Tourbillions, Heul- und Raketen-Treibsätzen sowie in Blitzknallsätzen verwendet. Bei der internationalen Namenvergabe stellt man den entsprechenden Feuerwerkskörpern häufig das Wort Titanium (Titan) voran, z.B. Titanium Whistle, Titanium Salute usw.