Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-B√ľcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Pokamono

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Version vom 07:01, 20. Jul. 2006

Pokamono ("Poka")

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Einfache Variante von Kugelbomben, das Kaliber ist selten größer als 150-200mm (6-8).

Bauart

Die Sterne werden nicht wie bei Bomben des Warimono-Types entlang der Bombeninnenwand um die Zerlegerladung angeordnet, sondern sind regellos mit dieser in der Bombenschale verteilt. Die Anzahl der Sterne ist dadurch größer, die Zerlegerladung ist schwächer als bei Warimono-Bomben.

Vorkommen

Typische P.-Bomben sind Trauerweiden, deren zahlreiche Tigertail-Sterne sich ohne gro√üe Wucht ausbreiten sollen. Neben Sterne finden als Effekte z.B. auch Kometen (Palmen), Glitter-Kometen ('Criss-Cross') und Bienen ('Bee and bess') sowie Tourbillions Verwendung. Auch viele, √ľberwiegend kleinkalibrige "Chinabomben" mit Stern werden aus Kostengr√ľnden als P. ausgef√ľhrt. P.-Bomben besitzen unregelm√§√üige Explosionsform (s.a. Warimono, Hanwarimono).

Links auf FEUERWERK.net

Bilder von Pokamono- und Kowarimonobomben

Links allgemein

Darstellung des Aufbaus von Warimono-, Kowarimono- und Pokamonobomben