Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Oxalat

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 21:27, 15. Aug. 2012 (bearbeiten)
Raini (Diskussion | BeitrÀge)

← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 09:57, 20. Aug. 2012 (bearbeiten)
Gecko (Diskussion | BeitrÀge)
(Wiki-Links)
Zum nĂ€chsten Versionsunterschied →
Zeile 1: Zeile 1:
-Oxalate sind die Salze der OxalsÀure auch Als EthandisÀure bekannt.+Oxalate sind die Salze der OxalsÀure, auch als EthandisÀure bekannt.
-In der Pyrotechnik wird hauptsĂ€chlich Natriumoxalat als flammfĂ€rbende Substanz verwendet. Der Hauptvorteil ist, daß Natriumoxalat eines der wenigen nicht hygroskopischen Natriumsalze ist. Außerdem scheint es die Ausbildung von "Spritzeln" in FlimmersĂ€tzen zu begĂŒnstigen. +In der [[Pyrotechnik]] wird hauptsĂ€chlich [[Natriumoxalat]] als [[FlammenfĂ€rbung|flammfĂ€rbende]] Substanz verwendet. Der Hauptvorteil ist, daß Natriumoxalat eines der wenigen nicht-[[hygroskopisch|hygroskopischen]] Natriumsalze ist. Außerdem scheint es die Ausbildung von "Spritzeln" in [[Flimmer|FlimmersĂ€tzen]] zu begĂŒnstigen.
-In neuerer Zeit wird auch Strontiumoxalat zur Erzeugung eines rötlichen Flimmers mit Erfolg eingesetzt.+In neuerer Zeit wird auch [[Strontiumoxalat]] zur Erzeugung eines rötlichen Flimmers mit Erfolg eingesetzt.
Die meisten Oxalate sind schlecht in Wasser löslich und giftig. OxalsÀure und ihre Salze kommen in vielen Pflanzen vor (z.B. Rhabarber). Die meisten Oxalate sind schlecht in Wasser löslich und giftig. OxalsÀure und ihre Salze kommen in vielen Pflanzen vor (z.B. Rhabarber).
[[Kategorie:Chemie]] [[Kategorie:Chemie]]

Version vom 09:57, 20. Aug. 2012

Oxalate sind die Salze der OxalsĂ€ure, auch als EthandisĂ€ure bekannt. In der Pyrotechnik wird hauptsĂ€chlich Natriumoxalat als flammfĂ€rbende Substanz verwendet. Der Hauptvorteil ist, daß Natriumoxalat eines der wenigen nicht-hygroskopischen Natriumsalze ist. Außerdem scheint es die Ausbildung von "Spritzeln" in FlimmersĂ€tzen zu begĂŒnstigen. In neuerer Zeit wird auch Strontiumoxalat zur Erzeugung eines rötlichen Flimmers mit Erfolg eingesetzt. Die meisten Oxalate sind schlecht in Wasser löslich und giftig. OxalsĂ€ure und ihre Salze kommen in vielen Pflanzen vor (z.B. Rhabarber).