Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Kugelmühle

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aktuelle Version

Kugelmühle

(Ball Mill)

Kugelmühlen werden in der Pyrotechnik insbesondere von Amateuren (in den USA) zur Zerkleinerung der Bestandteile von pyrotechnischen Sätzen verwendet. Kugelmühlen bestehen aus einer rotierenden Mahltrommel, in die das zu zerkleinernde Mahlgut zusammen mit (Mahl-)Kugeln gegeben wird. Wird die befüllte Mahltrommel in Rotation versetzt, wird das Mahlgut durch Reiben und Schlagen der Kugeln zerkleinert und homogenisiert.

Bei der Verwendung von Kugelmühlen sind zahlreiche Sicherheitsaspekte zu beachten, weil viele Ausgangsstoffe pyrotechnischer Sätze und die meisten pyrotechnischen Sätze selbst schlagempfindlich und reibempfindlich sind. Darüber hinaus ist beim Antrieb sowie bei der Auswahl der Materialien darauf zu achten, dass durch Elektrostatik und elektrische Entladungen des Antriebs keine Funken entstehen.

Literatur

  • Sponenburgh, Lloyd. 1995. Ball milling theory and practice for the amateur pyrotechnician. Monographie. 66 Seiten. Verlag: American Fireworks News. Dingmans Ferry, Pennsylvania, USA.