Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Knallkörperkette

Aus FEUERWERK Wiki

Version vom 06:12, 20. Okt. 2006; Feuer (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Knallkörperkette
(Celebration Cracker)

Knallkörperketten bestehen aus Hunderten bis Tausenden, unterschiedlich großen, in Reihe miteinander verbundenen Knallkörpern (Böller) mit Blitzknallsatz als Effektsatz. Am Ende einer solchen Kette befindet sich meist ein großer Körper aus Knallkörpern, die als Abschlusseffekt quasi simultan gezündet werden.

Üblicherweise werden Knallkörperketten unter den Bezeichnungen "Celebration Cracker 10.000" oder "Celebration Cracker 100.000" verkauft, wobei die Zahl die Anzahl der Knallkörper angeben soll. In der Tat ist die Anzahl der Knallkörper aber jeweils deutlich geringer und erreicht einige Hundert bis einige Tausend.

Für den Abbrand wird die meist in aufgerollter Form gelieferte Knallkörperkette ausgerollt oder aufgehängt, wobei der Abschlusseffekt oben hängt. Nach dem Anzünden brennt eine Knallkörperkette mit einem stakkatoartigen Rhythmus von Blitzknalleffekten ab, wobei die Effektdauer bis zu fünf Minuten beträgt. Der Effekt endet mit einem lauten Schlag des Abschlusseffekts.

In Deutschland sind Knallkörperketten aufgrund der hohen Satzmengen und der Verwendung von Blitzknallsatz grundsätzlich der Klasse IV zugeordnet.