Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-B├╝cher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

H3

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 11:42, 11. Dez. 2006 (bearbeiten)
Ivhp (Diskussion | Beitr├Ąge)

ÔćÉ Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 11:45, 11. Dez. 2006 (bearbeiten)
Ivhp (Diskussion | Beitr├Ąge)

Zum n├Ąchsten Versionsunterschied Ôćĺ
Zeile 2: Zeile 2:
Bei H3 handelt es sich um die Bezeichnung f├╝r einen [[pyrotechnischer Satz|pyrotechnischen Satz]] auf Basis von [[Kaliumchlorat]] und [[Kohle]]pulver mit der Zusammensetzung 75 Massen-% KClO<sub>3</sub>, 23% C und etwas [[Bindemittel]]. H3 wird im wesentlichen als [[Zerlegerladung]] verwendet und zeichnet sich durch eine schnellere Abbrandgeschwindigkeit als Schwarzpulver und daher eine heftigere und gleichm├Ąssigere Zerlegung aus. Bei H3 handelt es sich um die Bezeichnung f├╝r einen [[pyrotechnischer Satz|pyrotechnischen Satz]] auf Basis von [[Kaliumchlorat]] und [[Kohle]]pulver mit der Zusammensetzung 75 Massen-% KClO<sub>3</sub>, 23% C und etwas [[Bindemittel]]. H3 wird im wesentlichen als [[Zerlegerladung]] verwendet und zeichnet sich durch eine schnellere Abbrandgeschwindigkeit als Schwarzpulver und daher eine heftigere und gleichm├Ąssigere Zerlegung aus.
-Als Kaliumperchlorat-haltiger Satz ist H3 anf├Ąllig gegen├╝ber Reibung, jedoch relativ (f├╝r Chlorat-S├Ątze) sto├čunempfindlich.+Als Kaliumperchlorat-haltiger Satz ist H3 anf├Ąllig gegen├╝ber Druck und Reibung, jedoch noch relativ (f├╝r Chlorat-S├Ątze) sto├čunempfindlich.
[[Kategorie:Fachkunde]] [[Kategorie:Fachkunde]]
[[Kategorie:Lexikon]] [[Kategorie:Lexikon]]
[[Kategorie:Chemie]] [[Kategorie:Chemie]]

Version vom 11:45, 11. Dez. 2006

H3 
(H3)

Bei H3 handelt es sich um die Bezeichnung f├╝r einen pyrotechnischen Satz auf Basis von Kaliumchlorat und Kohlepulver mit der Zusammensetzung 75 Massen-% KClO3, 23% C und etwas Bindemittel. H3 wird im wesentlichen als Zerlegerladung verwendet und zeichnet sich durch eine schnellere Abbrandgeschwindigkeit als Schwarzpulver und daher eine heftigere und gleichm├Ąssigere Zerlegung aus. Als Kaliumperchlorat-haltiger Satz ist H3 anf├Ąllig gegen├╝ber Druck und Reibung, jedoch noch relativ (f├╝r Chlorat-S├Ątze) sto├čunempfindlich.