Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Feuerwerksbatterie

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 08:10, 19. Jul. 2006 (bearbeiten)
Dassamba (Diskussion | Beiträge)

← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 08:27, 19. Jul. 2006 (bearbeiten)
Pyro (Diskussion | Beiträge)
(Einige Anpassungen des Textes aus dem Lexikon übernommen)
Zum nächsten Versionsunterschied →
Zeile 1: Zeile 1:
-[[Kategorie:Kleinfeuerwerk]] +;Feuerwerksbatterie :(Chinabatterie, Chinafeuerwerksbatterie, "Torte", "Kuchen", Systemfeuerwerk, Verbundfeuerwerk, ''Cake'', ''Cake Box'', ''Multiple Tube Device'', ''Flower Bed'')
-Eine Feuerwerksbatterie ist ein Zusammenschluss von mehreren [[Feuerwerkseffekten]], welche eine Art 'Mini-Version' von [[Bombenraks]] darstellen.+
-In Deutschland darf das Satzgewicht für Batterien in der Klasse II maximal 200 Gramm betragen, welches die Treibladung schon beinhaltet.+[[Bild:Feuerwerksbatterie.jpg|thumb|Feuerwerksbatterie, 66 Schuss Kaliber CHUSS KALIBER 1-3/4"]]
 +Eine F. besteht je nach [[Kaliber]] (10 bis 75mm, selten 100mm) aus bis zu 1000 Papprohren (häufig zusammen in einem Pappkarton fixiert und/oder zusammengeklebt, -geschnürt), die abschussfertig mit [[Ausstoßladung|Ausstoßladungen]] und [[Effekt|Effekten]] gefüllt und mit [[Litze]] oder [[Stoppine]] durchlaufend [[Verleiten|verleitet]] sind. Die Rohre können senkrecht oder [[Fächer|fächerförmig]] angeordnet sein. Die Effekte ([[Sterne|Sterne]], [[Komet|Kometen]], [[Heulpatrone|Heul-]], [[Knallpatrone|Knallpatronen]], [[Bombette|Bombetten]], [[Bombe|Bomben] usw.) sind pyrotechnisch mittels [[Litze]], [[Visco]], [[Stoppine]] oder [[Verzögerung|Verzögerungen]] [[Verleiten|verleitet]] und werden meist schnell hintereinander oder in Intervallen ausgestoßen. Wegen ihrer einfachen Handhabung und beeindruckenden Wirkung werden F. in zunehmendem Maße bei [[Großfeuerwerk|Großfeuerwerken]] eingesetzt.
-Feuerwerksbatterien werden auch "Batts", "[[Cakes]]", "Kuchen" und "Batterien" genannt.+Auch beim [[Kleinfeuerwerk]] ("[[Silvesterfeuerwerk]]") setzen sich F. zunehmend durch, da sie, anders als die bisher vornehmlich verwendeten [[Rakete|Raketen]], ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine beeindruckende Effektgröße und -vielfalt besitzen. F. stellen beim Kleinfeuerwerk eine Art "Mini-Version" von [[Batterie|Großfeuerwerks-Bombengestellen]] für Privatleute dar.
 +In Deutschland darf das [[Satz]]gewicht von Batterien maximal 200 Gramm betragen, welches die [[Treibladung]] schon beinhaltet.
-Die Feuerwerksbatterie ist aufgebaut aus mehreren zusammengeklebten senkrechten Rohren, in denen jeweils eine [[Bombette]] (eine Papphülse in der ein [[pyrotechnischen Satz]], welcher den gewünschten Effekt erzeugt, enthalten ist) und die [[Treibladung]] bzw. [[Ausstoßladung]] (Ladung, die beim Abbrand die Bombette aus dem Rohr treibt) und der Verbimndung durch durchbrennende Litze.+ 
 +[[Kategorie:Fachkunde]]
 +[[Kategorie:Lexikon]]
 +[[Kategorie:Texhnik]]

Version vom 08:27, 19. Jul. 2006

Feuerwerksbatterie 
(Chinabatterie, Chinafeuerwerksbatterie, "Torte", "Kuchen", Systemfeuerwerk, Verbundfeuerwerk, Cake, Cake Box, Multiple Tube Device, Flower Bed)
Feuerwerksbatterie, 66 Schuss Kaliber CHUSS KALIBER 1-3/4"
vergrößern
Feuerwerksbatterie, 66 Schuss Kaliber CHUSS KALIBER 1-3/4"

Eine F. besteht je nach Kaliber (10 bis 75mm, selten 100mm) aus bis zu 1000 Papprohren (häufig zusammen in einem Pappkarton fixiert und/oder zusammengeklebt, -geschnürt), die abschussfertig mit Ausstoßladungen und Effekten gefüllt und mit Litze oder Stoppine durchlaufend verleitet sind. Die Rohre können senkrecht oder fächerförmig angeordnet sein. Die Effekte (Sterne, Kometen, Heul-, Knallpatronen, Bombetten, [[Bombe|Bomben] usw.) sind pyrotechnisch mittels Litze, Visco, Stoppine oder Verzögerungen verleitet und werden meist schnell hintereinander oder in Intervallen ausgestoßen. Wegen ihrer einfachen Handhabung und beeindruckenden Wirkung werden F. in zunehmendem Maße bei Großfeuerwerken eingesetzt.

Auch beim Kleinfeuerwerk ("Silvesterfeuerwerk") setzen sich F. zunehmend durch, da sie, anders als die bisher vornehmlich verwendeten Raketen, ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und eine beeindruckende Effektgröße und -vielfalt besitzen. F. stellen beim Kleinfeuerwerk eine Art "Mini-Version" von Großfeuerwerks-Bombengestellen für Privatleute dar.

In Deutschland darf das Satzgewicht von Batterien maximal 200 Gramm betragen, welches die Treibladung schon beinhaltet.