Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Farfalle

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 14:06, 29. Okt. 2006 (bearbeiten)
Pyro (Diskussion | Beiträge)
(Bild eingefügt, Text leicht angepasst)
← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 14:08, 29. Okt. 2006 (bearbeiten)
Pyro (Diskussion | Beiträge)

Zum nächsten Versionsunterschied →
Zeile 4: Zeile 4:
;Farfalle ;Farfalle
-Beidseitig verschlossenes dickwandiges Pappröhrchen mit gepresstem [[Funkensatz]] (meist mit [[Titan]]-Pulver für einen [[Silberperle]]n-[[Effekt]]), das in der Mitte der Wandung senkrecht durchbohrt ist. Dadurch haben diese [[Effektkörper]] zwei genau gegenüber liegende Ausströmöffnungen ("Düsen"). +Beidseitig verschlossenes dickwandiges Pappröhrchen mit gepresstem [[Funkensatz]] (meist mit [[Titan]]-Pulver für einen [[Silberperlen]]-[[Effekt]]), das in der Mitte der Wandung senkrecht durchbohrt ist. Dadurch haben diese [[Effektkörper]] zwei genau gegenüber liegende Ausströmöffnungen ("Düsen").
Farfalle werden wie [[Tourbillon]]s von [[Bombe]]n ausgeworfen, selten aus [[Feuertopf|Feuertöpfen]] oder [[Römisches Licht|Römischen Lichtern]] ausgestoßen. Dabei wird der Funkensatz jedes Effektkörpers an beiden Düsen durch kurze [[Stoppine]]n angezündet. Die [[Satz|Sätze]] von Farfalle brennen schnell und heftig ab, durch die gegenüberliegenden Düsen und das Rotieren des Effektkörpers fächern die Funkenstrahlen auf. Auf Distanz am Himmel gesehen sieht jeder einzelne Effektkörper dadurch wie ein Schmetterling mit den zwei (Funken)-Flügeln aus. Das italienische Wort für Schmetterling ist ''Farfalle''. Farfalle werden wie [[Tourbillon]]s von [[Bombe]]n ausgeworfen, selten aus [[Feuertopf|Feuertöpfen]] oder [[Römisches Licht|Römischen Lichtern]] ausgestoßen. Dabei wird der Funkensatz jedes Effektkörpers an beiden Düsen durch kurze [[Stoppine]]n angezündet. Die [[Satz|Sätze]] von Farfalle brennen schnell und heftig ab, durch die gegenüberliegenden Düsen und das Rotieren des Effektkörpers fächern die Funkenstrahlen auf. Auf Distanz am Himmel gesehen sieht jeder einzelne Effektkörper dadurch wie ein Schmetterling mit den zwei (Funken)-Flügeln aus. Das italienische Wort für Schmetterling ist ''Farfalle''.

Version vom 14:08, 29. Okt. 2006

Farfalle-Bomben
vergrößern
Farfalle-Bomben
Ausgebrannte Farfalle-Effektkörper
vergrößern
Ausgebrannte Farfalle-Effektkörper
Farfalle

Beidseitig verschlossenes dickwandiges Pappröhrchen mit gepresstem Funkensatz (meist mit Titan-Pulver für einen Silberperlen-Effekt), das in der Mitte der Wandung senkrecht durchbohrt ist. Dadurch haben diese Effektkörper zwei genau gegenüber liegende Ausströmöffnungen ("Düsen").

Farfalle werden wie Tourbillons von Bomben ausgeworfen, selten aus Feuertöpfen oder Römischen Lichtern ausgestoßen. Dabei wird der Funkensatz jedes Effektkörpers an beiden Düsen durch kurze Stoppinen angezündet. Die Sätze von Farfalle brennen schnell und heftig ab, durch die gegenüberliegenden Düsen und das Rotieren des Effektkörpers fächern die Funkenstrahlen auf. Auf Distanz am Himmel gesehen sieht jeder einzelne Effektkörper dadurch wie ein Schmetterling mit den zwei (Funken)-Flügeln aus. Das italienische Wort für Schmetterling ist Farfalle.

Link zum Thema Farfalle

Video mehrerer Farfalle-Bomben