Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Carbonat

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 14:09, 7. Jan. 2008 (bearbeiten)
Gecko (Diskussion | BeitrÀge)
(Kategorie Chemie)
← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 14:11, 28. Jan. 2008 (bearbeiten)
Feuer (Diskussion | BeitrÀge)

Zum nĂ€chsten Versionsunterschied →
Zeile 11: Zeile 11:
*[[Calciumcarbonat]] (orange) *[[Calciumcarbonat]] (orange)
*Basisches [[Kupfercarbonat]] (blau) *Basisches [[Kupfercarbonat]] (blau)
-*[[Lithiumcarbonat]] (rot, selten verwendet da teuer)+*[[Lithiumcarbonat]] (rot, selten verwendet da teuer und wenig effektiv)
*[[Strontiumcarbonat]] (rot) *[[Strontiumcarbonat]] (rot)

Version vom 14:11, 28. Jan. 2008

Carbonat

(Carbonate)

Carbonate sind die Salze von Alkalimetallen, Erdalkalimetallen oder Metallen mit dem Carbonat-Anion CO32- der vollstÀndig dissoziierten KohlensÀure.

In der Pyrotechnik bzw. in pyrotechnischen SĂ€tzen werden Carbonate als Farbgeber und als Hilfsstoffe eingesetzt.


Als Farbgeber werden insbesondere die folgenden Carbonate eingesetzt:


Als Hilfsstoffe werden insbesondere die folgenden Carbonate eingesetzt:


Daneben wurde Kaliumcarbonat historisch als Bestandteil des sogenannten Knallpulvers, einem Satz aus Schwarzpulver mit hohem Anteil an Kaliumcarbonat, der sich bei langsamem Erhitzen schlagartig mit einem heftigen Knall umsetzt, eingesetzt.