Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Bor

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 11:58, 28. Jan. 2008 (bearbeiten)
Feuer (Diskussion | Beiträge)

← Zum vorherigen Versionsunterschied
Aktuelle Version (14:14, 28. Jan. 2008) (bearbeiten)
Gecko (Diskussion | Beiträge)
(chem. Daten dazu)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 +<div class="tbl_right_border">
 +<div class="tbl_right_title">Chemische Daten</div>
 +<div class="tbl_right_content">
 +'''Name:''' Bor
 +
 +'''Formel:'''
 +B
 +
 +'''CAS-Nr.:''' 7440-42-8
 +----
 +'''Verwendung in der Pyrotechnik:'''
 +[[Farbgeber]], [[Stabilisator]], [[Reduktionsmittel]]
 +----
 +'''Gefahrensymbol(e):'''<br/>
 +
 +----
 +'''Gefahren:'''
 +
 +----
 +'''Weitere Daten:'''
 +</div>
 +</div>
 +
;Bor ;Bor
(''Boron'') (''Boron'')

Aktuelle Version

Chemische Daten

Name: Bor

Formel: B

CAS-Nr.: 7440-42-8


Verwendung in der Pyrotechnik: Farbgeber, Stabilisator, Reduktionsmittel


Gefahrensymbol(e):


Gefahren:


Weitere Daten:

Bor

(Boron)

Bor (chemisches Symbol "B") wird in pyrotechnischen Sätzen als Farbgeber, Stabilisator und Reduktionsmittel eingesetzt.

Am gebräuchlichsten ist Bor in Form von Borsäure (H3BO3) als Stabilisator in pyrotechnischen Sätzen. In Ghostmines wird Bor in Form von Borsäure als grüner Farbgeber zur Färbung von großen Alkoholflammen eingesetzt.

In der militärischen Pyrotechnik wird Bor als Reduktionsmittel in Anzündsätzen mit hoher Energieausbeute (Reaktionswärme) und geringer Reaktionsgeschwindigkeit eingesetzt. In der militärischen und technischen Pyrotechnik sind darüber hinaus einige Verzögerungssätze bekannt, die Bor enthalten, weil diese besonders langsam abbrennen.