Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Bariumnitrat

Aus FEUERWERK Wiki

(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Version vom 11:51, 15. Jan. 2008 (bearbeiten)
Gecko (Diskussion | BeitrÀge)
(chem. Daten ergÀnzt)
← Zum vorherigen Versionsunterschied
Version vom 22:56, 31. Jan. 2010 (bearbeiten)
Ivhp (Diskussion | BeitrÀge)
("giftig" entschÀrft)
Zum nĂ€chsten Versionsunterschied →
Zeile 32: Zeile 32:
Bariumnitrat besitzt relativ hohe Zersetzungstemperaturen, wobei es in Bariumoxid, Sauerstoff und Stickstoff zerfĂ€llt. Es dient in der [[Pyrotechnik]] als [[Oxidationsmittel]] und als schwacher grĂŒner [[Farbgeber]]. Bariumnitrat wird deshalb hĂ€ufig zusammen mit chlorierten Kunststoffen ([[PVC]], [[Parlon]]) zur Farbverbesserung verwendet. Auch fĂŒr brillant silberne [[Leuchtsatz|Leucht-]] (z.B. [[Wasserfall|WasserfĂ€lle]]) und [[Knallsatz|Knall-SĂ€tze]]. Bariumnitrat besitzt relativ hohe Zersetzungstemperaturen, wobei es in Bariumoxid, Sauerstoff und Stickstoff zerfĂ€llt. Es dient in der [[Pyrotechnik]] als [[Oxidationsmittel]] und als schwacher grĂŒner [[Farbgeber]]. Bariumnitrat wird deshalb hĂ€ufig zusammen mit chlorierten Kunststoffen ([[PVC]], [[Parlon]]) zur Farbverbesserung verwendet. Auch fĂŒr brillant silberne [[Leuchtsatz|Leucht-]] (z.B. [[Wasserfall|WasserfĂ€lle]]) und [[Knallsatz|Knall-SĂ€tze]].
-Bariumnitrat ist ein giftiges Salz. Mit [[Aluminium]] ist der pH-Wert bei Feuchtigkeit leicht kritisch; das Gemisch kann sich aufheizen.+Bariumnitrat ist ein gesundheitsschÀdliches Salz. Mit [[Aluminium]] ist der pH-Wert bei Feuchtigkeit leicht kritisch; das Gemisch kann sich aufheizen.

Version vom 22:56, 31. Jan. 2010

Bariumnitrat
(Barium nitrate)
Chemische Daten

Name: Bariumnitrat

Formel: Ba(NO3)2

CAS-Nummer: 10022-31-8


Verwendung in der Pyrotechnik: Oxidationsmittel, Farbgeber


Gefahrensymbol(e):
Brandfördernd O GesundheitsschÀdlich Xn


Gefahren:

R 8 Feuergefahr bei BerĂŒhrung mit brennbaren Stoffen

R 20/22 GesundheitsschÀdlich beim Einatmen und Verschlucken


Weitere Daten:

Zersetzungstemperatur: > 600 °C

Bariumnitrat besitzt relativ hohe Zersetzungstemperaturen, wobei es in Bariumoxid, Sauerstoff und Stickstoff zerfĂ€llt. Es dient in der Pyrotechnik als Oxidationsmittel und als schwacher grĂŒner Farbgeber. Bariumnitrat wird deshalb hĂ€ufig zusammen mit chlorierten Kunststoffen (PVC, Parlon) zur Farbverbesserung verwendet. Auch fĂŒr brillant silberne Leucht- (z.B. WasserfĂ€lle) und Knall-SĂ€tze. Bariumnitrat ist ein gesundheitsschĂ€dliches Salz. Mit Aluminium ist der pH-Wert bei Feuchtigkeit leicht kritisch; das Gemisch kann sich aufheizen.


Externe Weblinks

Wikipedia: Bariumnitrat