Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Visco bezündern

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Visco bezündern

a) Elektroanzünder direkt an Visco Damit die Flamme des auslösenden Brückenanzünders die Visco entzünden kann, wird das äußerste Ende der Anzündschnur schräg abgeschnitten, so dass die Anschnittfläche der Schwarzpulver-Seele vergrößert wird. Die Zündpille des Elektroanzünders wird direkt auf die Schwarzpulver-Seele der Anzündschnur gesetzt und mit einem Stück Klebeband befestigt.

b) Verstärkung der Zündflamme Um die "Zündwilligkeit" der Visco zu verbessern, wird mit dem Elektroanzünder zunächst ein anderes, leichter entzündbares Anzündmittel in Brand gesteckt, das dann die Visco anzündet. Dazu kann rote Litze (Abbrandgeschwindigkeit 8-12 sec/m) verwendet werden: ein kurzes Stück Litze wird ein- bis zweimal um die Visco gewickelt, die Zündpille des Elektroanzünders auf das Ende der Litze gesetzt und beides mit einem Stück Klebeband an der Visko befestigt.

Im Großfeuerwerks-Bereich wird häufig ein kleines Stück Stoppine oder Tapematch zwischen den Brückenanzünder und die Visco gesetzt, um die Zündflamme zu verstärken; diese Anzündmittel sind jedoch nicht frei erhältlich.