Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-B√ľcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Strontium

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Chemische Daten

Name: Strontium

Formel: Sr

CAS-Nummer: 7440-24-6


Verwendung in der Pyrotechnik: in Form seiner Salze


Gefahrensymbol(e):
Leichtentz√ľndliche Substanz Gefahr


Gefahren:

H261 In Ber√ľhrung mit Wasser entstehen entz√ľndbare Gase.


Weitere Daten:


Strontium

Strontium, ein Erdalkalimetall, ist ein weiches, silberwei√ües und unedles Metall. Strontium sollte zum Schutz vor Feuchtigkeit unter einem Schutzmedium (meist Paraffin, Petroleum oder Argon) aufbewahrt werden, da es ansonsten zu Strontiumhydroxid abreagieren w√ľrde.

Als Pulver entz√ľndet es sich spontan an der Luft und ist daher sehr feuergef√§hrlich. In pyrotechnischen S√§tzen finden h√§ufig Salze des Strontiums Verwendung, wie z.B. Strontiumcarbonat, Strontiumsulfat oder Strontiumoxalat als Farbgeber. Strontiumnitrat findet generell keine Verwendung, da es stark hygroskopisch (wasseranziehend) ist. Strontiumionen bilden eine intensive rote Flammenf√§rbung.