Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Polyvinylchlorid

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Chemische Daten

Name: Polyvinylchlorid

Formel: [H2CCHCl]n

CAS-Nummer: 9002-86-2


Verwendung in der Pyrotechnik: Brennstoff (Reduktionsmittel), Farbverbesserer


Gefahrensymbol(e):


Gefahren:


Weitere Daten:

Zersetzungstemperatur: > 180 °C

Polyvinylchlorid 
(PVC, Polyvinyl chloride)

Polyvinylchlorid ist ein durch Polymerisation von Vinylchlorid hergestellter, sehr stabiler, weisser, elastischer und z.B. als Kabelummantelung bekannter Kunststoff mit 57 Massenprozent Chlor. Polyvinylchlorid ist mit gelber, rußender Flamme entflammbar, brennt jedoch ohne Ă€ußere Hitzequelle oder ohne eine Anwesenheit eines Oxidationsmittels nicht von allein weiter.

In der Pyrotechnik wird Polyvinlychlorid als Farbverbesserer verwendet. Polyvinlychlorid spaltet wĂ€hrend der Verbrennung Chlorwasserstoff (HCl) ab, erhöht die Chlorionenkonzentration in der Flamme und ĂŒberfĂŒhrt im pyrotechnischen Satz vorhandene Farbgeber in leichter flĂŒchtige Chloride. Dies fĂŒhrt zu einer erheblich gesteigerten LichtintensitĂ€t. Daher ist Polyvinylchlorid ein wichtiger Bestandteil von Magnesium-Nitrat-FarbsĂ€tzen.

Aus umweltchemischer Sicht nicht unbedenklich ist die Bildung von "Dioxinen" bei der Verbrennung halogenhaltiger Kunststoffe, allerdings wird dies durch die sehr hohen Verbrennungstemperaturen der pyrotechnischen SĂ€tze und die vergleichsweise sehr geringen Mengen an in der Pyrotechnik eingesetztem Polyvinylchlorid relativiert.