Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂŒcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Knallkorken

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Knallkorken

Knallkorken werden als Munition fĂŒr den Startschuß bei Sportveranstaltungen verwendet. Sie bestehen aus einem etwa fingerhutgroßen Naturkork-Körper (oder einem anderen von der BAM anerkannten Material, heutzutage Styropor), der in einer zentralen Bohrung ein kleines PappnĂ€pfchen mit einem Roten Phosphor + Kaliumchlorat Knallsatz enthĂ€lt (Ă€ußerst reibempfindlich, mindestens 0,04 g und höchstens 0,06 g).

Knallkorken sind GegenstÀnde der Klasse T1 (pyrotechn. GegenstÀnde zu technischen Zwecken); ihr Aufbau und Vorschriften zur Verpackung sind detailliert in der 1. Verordnung zum Sprenggesetz, Anhang 1 bzw. Anhang 3 geregelt.