Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Effekthöhe

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Effekthöhe
(Effect Height)

Die Effekthöhe ist die maximale Höhe vom Abschusspunkt bzw. von der Mündung eines pyrotechnischen Gegenstands, die der Effekt erreicht.

  • Bei Bomben ist die Effekthöhe die Distanz zwischen dem Abschusspunkt am Boden und dem höchsten Punkt, den ein Stern der Bombe erreicht. Dies entspricht der Steighöhe zuzüglich der Strecke, die Sterne durch die Zerlegeladung nach oben geschleudert werden.
  • Bei Raketen ist die Effekthöhe die Steighöhe der Rakete zusätzlich der Distanz, die Sterne bei der Zerlegung (Kugelraketen) bzw. bei der Ausschüttung (sog. Schüttraketen) nach oben geschleudert werden.
  • Bei steigenden Kronen ohne Zerlegung bzw. Ausstoss ist die Effekthöhe gleich der Steighöhe.
  • Bei römischen Lichtern ist die Effekthöhe die maximale Steighöhe der ausgestossenen Sterne bzw. bei Krossett-Sternen die maximale Höhe, die ein Bruchstück des Sterns erreicht.
  • Bei Vulkanen und Fontänen ist die Effekthöhe die maximale Höhe, die die Funkensäule über der Austrittsöffnung bzw. Düse erreicht.