Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-BĂĽcher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Benannte Stelle

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Benannte Stelle
(notified body)

Schreibt eine EU-Richtlinie die Kennzeichnung von Produkten mit dem CE-Zeichen vor, so sind für die Durchführung des damit verbundenen EG-Baumusterprüfverfahrens sowie die Überwachung des zugehörigen Qualitätssicherungsverfahrens Prüfinstitute zu benennen. Diese Prüfinstitute werden als "benannte Stellen" (notified bodies) bezeichnet und von den einzelnen Mitgliedsstaaten der EU festgesetzt.

In Deutschland wurde die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung als benannte Stelle für die Richtlinie für das Inverkehrbringen pyrotechnischer Gegenstände (Richtlinie 2007/23/EG) sowie für die Richtlinie für das Inverkehrbringen ziviler Explosivstoffe (Richtlinie 93/15/EWG) bestimmt.

Auf zugelassenen pyrotechnischen Gegenständen wird neben dem CE-Zeichen die vierstellige europäische Kennziffer der benannten Stelle abgedruckt, die für die Überwachung des Qualitätssicherungsverfahrens zuständig ist. Die BAM hat die Nummer 0589. Die Registriernummer, die ebenfalls Bestandteil der Kennzeichnung zugelassener pyrotechnischer Gegenstände ist, beginnt mit der Kennziffer der benannten Stelle, die die Baumusterprüfung durchgeführt hat. Das kann für ein Produkt die gleiche benannte Stelle sein, die auch das Qualitätssicherungsverfahren überwacht (muss aber nicht).

Für die Zulassung pyrotechnischer Gegenstände (ptG) bzw. Explosivstoffe (ExS) sind bisher folgende Stellen benannt (Stand 4/2015):

Nummer benannte Stelle Land ptG ExS
0080 INSTITUT NATIONAL DE L'ENVIRONNEMENT INDUSTRIEL ET DES RISQUES Frankreich x x
0163 LABORATORIO OFICIAL JOSE MARIA DE MADARIAGA Spanien x x
0200 FORCE Certification A/S Dänemark x
0499 SOCIETE NATIONALE DE CERTIFICATION ET D'HOMOLOGATION S.Ă€.R.L. (SNCH) Luxemburg x
0519 HEALTH AND SAFETY EXECUTIVE GroĂźbritannien x
0589 Bundesanstalt fĂĽr Materialforschung und -prĂĽfung (BAM) Deutschland x x
0812 DEFENCE FORCES TECHNICAL RESEARCH CENTRE - PUOLUSTUSVOIMIEN TEKNILLINEN TUTKIMUSLAITOS Finnland x
1008 TÜV Rheinland InterCert Muszaki Felügyeleti és Tanúsító Korlátolt Felelosségu Társaság Ungarn x x
1019 VVUU, a.s. Tschechische Republik x
1170 AIDICO CERTIFICACION, S.L. Spanien x
1395 KONSTRUKTA-DEFENCE JSC Slowakei x x
1453 GLĂ“WNY INSTYTUT GĂ“RNICTWA Polen x x
1531 INSTYTUT MECHANIKI PRECYZYJNEJ Polen x
1646 CENTRE DE CONTRÔLE DE CARNELLE ASBL Belgien x x
1809 Institutul National de Cercetare-Dezvoltare pentru Securitate Miniera si Protectie Antiexploziva Rumänien x x
1877 "MINPROEKT" JSC - Division "Scientific and Research Activity" Bulgarien x
2231 Ceský úrad pro zkoušení zbraní a streliva Tschechische Republik x
2333 WOJSKOWY INSTYTUT TECHNICZNY UZBROJENIA Polen x
2463 Georg Plaschke & Co OG Ă–sterreich x
2465 Agencija za prostore ugroĹľene eksplozivnom atmosferom (Ex-Agencija) Kroatien x x

Weblinks