Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

Abbrand

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Abbrand

Als Abbrand wird eine chemische Umsetzung von Explosivstoffen mit Flammenbildung bezeichnet, die langsamer als eine Deflagration verläuft und deshalb keine explosive Wirkung (Umwandlung der chemischen Energie in mechanische Arbeit) hat.

Die BGV B 5 "Explosivstoffe - Allgemeine Vorschrift" definiert den Abbrand mit einer linearen Fortpflanzungsgeschwindigkeit von weniger als 0,1 m/s und einem flächenbezogenen Massendurchsatz von weniger als 100 kg/(s m²).

In der Pyrotechnik spielt der Abbrand eine wichtige Rolle, sei es bei Anzündmitteln, Verzögerern, Leuchtsternen, Brändern etc.

Literatur

  • BGB B 5 "Explosivstoffe - Allgemeine Vorschrift" i.d.F. vm 1.4.2001, §2