Sitemap | Kontakt | Disclaimer | Impressum
Das Informationsportal der FEUERWERK HomepageBilder und VideosHerstellung und FunktionsweiseWeitere InformationenLink-Datenbank: Pyrotechnik im InternetFeuerwerk-Videos, Silvesterfeuerwerk und Pyrotechnik-Bücher einkaufen, Bildschirmschoner downloaden...Der Treffpunkt von Feuerwerkern und FeuerwerksfansDie Fotogalerie von Feuerwerkern und FeuerwerkfansTermine internationaler FeuerwerkeInformationsseiten zu wichtigen Wettbewerben und FestivalsDie Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans
Die Fach-Enzyklopädie von Feuerwerkern und Feuerwerksfans

11. Int. Feuerwerkswettbewerb Hannover

Aus FEUERWERK Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Im Jahr 2001 fand der 11. Internationale Feuerwerkswettbewerb in Hannover-Herrenhausen statt. Teil nahmen Firmen aus Deutschland, Italien, Frankreich, Argentinien und der Schweiz.

Die Platzierungen:

  1. Argeninien: Fuegos Artificales Júpiter
  2. Italien: Parente Fireworks
  3. Deutschland: WECO
  4. Frankreich: Artifissimo
  5. Schweiz: Bugano AG (abgesagt)


  • Thread im Feuerwerk-Forum [1]


05.05.2001 - Deutschland: WECO

Zur Musik des Musicals "Tanz der Vampire" hat das Team von WECO zahlreiche Fronten aus Römischen Lichtern und Feuertöpfen, aber auch andere Frontstücke, wie zum Beispiel ein illuminiertes Vampir-Schloss. Desweiteren wurden mehrere 200mm-Zylinderbomben mit Simultan-Bombetten verwendet.

Siehe auch


19.05.2001 - Italien: Parente Fireworks

Die Musik des Teams von Parente reichte von italienischen Volksliedern über Rondo Veneziano bis hin zur Carmina Burana. Dabei wurden u.a. viefältige Bodeneffekte, wie Fontänen, Candles, Sonnen und Tableaus verwendet. Allen voran eine gigantische, mindestens 6m durchmessende Sonne. Natürlich wurden auch Bomben verwendet, darunter zahlreiche Zylinderbomben, teilweise mit Simultan-Bombetten, die wohl aus eigener Produktion stammen dürften. Das Finale war eine für Mittelmeerstaaten typische Materialschlacht.

Siehe auch


02.06.2001 - Frankreich: Artifissimo

Siehe auch


01.09.2001 - Argeninien: Fuegos Artificales Júpiter

22.09.2001 - Schweiz: Bugano AG

Aufgrund der Terroranschläge in New York und Washington am 11.09.2001 wurde das Feuerwerk abgesagt.

Siehe auch